Chor- und Vereinsleben

Willkommen beim ältesten Chor der Region mit einem regen Vereinsleben

© Chorausflug Bad Muskau 2018 / Männerchor Radebeul e.V. „Liederkranz 1844“

Wir stellen uns vor

Am 19. Mai 1844 wurde in Kötzschenbroda – heute der alte Dorfkern Radebeul Kötzschenbroda – der Männergesangsverein „Liederkranz“ gegründet. Heute singen wir als vierstimmiger Männerchor zu Veranstaltungen und in sozialen Einrichtungen in und um Radebeul oder treten zusammen mit unseren Partnerchören bei regelmäßigen Chorfahrten auf.

Wir sind und wollen der älteste Chor der Region bleiben und freuen uns (auch probeweise) über neue Mitglieder. Unser Gesangsverein singt vor allem Volkslieder und altes regionales Liedgut üben aber auch gern neue Stücke ein. Wir proben immer mittwochs ab 19 Uhr mit unserem jungen Chorleiter Hannes Rauschelbach im Hotel „Goldener Anker“.

Das Jahr über tritt unser Männerchor mit drei Programmen zur Frühlingszeit, in der Weinsaison im Herbst sowie zur Advents- und Weihnachtszeit auf. Traditionelle Auftritte sind unsere Konzerte in Radebeul Kötzschenbroda zum Stadt- und Weinfest sowie das Weihnachtssingen vor dem Hotel „Goldener Anker“ und in der Friedenskirche in der Adventszeit.

Geschichte

In seiner jetzt fast 180jährigen Geschichte mit einem regen Vereinsleben sangen die Mitglieder sowohl in guten als auch in schweren Zeiten. Unsere Gemeinschaft überstand auch die kurzzeitige Auflösung des Chores nach dem 2. Weltkrieg. Auf Drängen zahlreicher Sänger wurde er als einer von zwei Männerchören in Radebeul neu formiert und war als Männerchor „Liederkranz“ auch zu DDR-Zeiten ein wichtiger Teil des Radebeuler Kulturlebens.

1990 konnte der Verein Männerchor Radebeul e.V. „Liederkranz 1844“ gegründet werden und führt seitdem die lange Chortradition fort. 1997 wurde unser Chor vom Bundespräsidenten Roman Herzog mit der Zelter-Plakette ausgezeichnet.

Die Zelter-Plakette ist die höchste deutsche Auszeichnung für Amateurchöre. Der Bundespräsident verleiht sie alljährlich an Chöre, die seit mindestens 100 Jahren ununterbrochen musikalisch wirken und sich in langjährigem Wirken besondere Verdienste um die Pflege der Chormusik und des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens erworben haben.

Mehr zur Chorgeschichte können Sie in der von Frau Barbara Sehnert verfassten Chorchronik nachlesen.

Vereinsleben

Seit seiner Gründung 1844 ist der Männerchor Radebeul „Liederkranz 1844“ nicht nur eine musikalische Ensemble. Bei den Proben, Konzerten und Ausflügen steht bis heute auch der persönliche Austausch und gemeinsame Erlebnisse im Vordergrund.

Die Freude am gemeinschaftlichen Singen, die gemeinsam erlebten Stunden bei öffentlichen Auftritten, Ausflügen und Feiern, die Verbindungen mit anderen Chören, das ist es, was uns verbindet. Bis heute sind wir bei verschiedenen Chortreffen in der Region dabei, unternehmen gemeinsame Chorausflüge in ganz Deutschland und treffen uns regelmäßig zum Herrenabend mit Gesprächen und gemeinsamen Spielen bei Bier und Wein.

Wer einmal angefangen hat, bleibt meistens auch dabei. Wir haben in unserem Chor viele Mitglieder, die schon viele Jahre, einige schon Jahrzehnte dabei sind. Singen macht nicht nur Freude und Spaß, man taucht auch in eine andere Atmosphäre ein, weg vom Alltagsstress, es entspannt, man tut seiner Gesundheit etwas Gutes. Wir laden Sie herzlich ein unseren Chor und Verein kennen zu lernen!

Wenn Sie mehr erfahren möchten oder Fragen haben erreichen Sie uns unter (0351) 83 65 311 (Chorvorstand Volkmar Kretzschmar) oder via E-Mail: vorstand@maennerchor-radebeul.de.